Das große VAMPYR-ABC

Dies sind Auszüge aus der großen geheimen Vampyr-Enzyklopaedie von »Buttadeus« Friedhelm Schneidewind.

Hier werden die verschiedenen Arten von Vampiren ebenso vorstellt wie ihre berühmtesten Vertreter, mythologische Aspekte ebenso berücksichtigt wie historische. Zu literarischen Aspekten sei noch verwiesen auf die Seite »Literatur«, zur ausführlichen Beschreibung zahlreicher Filme auf die Filmseite.

schneidewind auf einem Thron der Volturi

»Friedhelm Schneidewind, Mythologe und Tolkien-Experte aus Hemsbach ... der sich nicht nur mit Tolkien, sondern auch bestens mit Vampiren, Drachen und Harry Potter auskennt« (Anne Kirchberg in »Die Ohren gespitzt, die Füße behaart«, Die Rheinpfalz, 12.12.12)

»Profi, wenn es um scharfe Bisse geht« (VIVA live, 25.03.2010)
Foto: Friedhelm Schneidewind auf einem (Deko-)»Thron der Volturi«, RingCon 2011 in Bonn

»führender Vampirologe im Land« (TV Spielfilm, 02/2010)

»bekanntester Vampirkenner Deutschlands« (RTL Hessen, 15.07.2010)

»Vampirologe Friedhelm Schneidewind kennt alles, was je zum Thema Vampire veröffentlicht wurde – und das ist viel.« (Kurier, Wien, 22.11.2011)

»Schneidewind ist einer der besten Kenner der Vampirliteratur und Rezeptionsgeschichte. Als Privatgelehrter widmete er sich jahrelang dem Studium der alten Quellen des Vampirglaubens in Deutschland und Osteuropa.«
Radio-Feature »Der Vampir von Venedig« von Gabi Schlag und Benno Wenz, SWR2 Feature am Sonntag, 12.11.2008 (AUSZÜGE, MP3, 2:25 Min., 1 MB)

»Deutschlands berühmtester Vampirologe« (ZDF, 2000)

»... der sich mit Geistern, Vampiren und Dämonen so richtig gut auskennt« (Unser Ding/Saarländischer Rundfunk, Nov. 2009)

»Vampir! Mit ihm kennt sich Friedhelm Schneidewind bestens aus.« (Die Rheinpfalz, 2007)

»›Van Helsing‹ des 20. Jahrhunderts« (Succubus, 4/1998)

»Profi auf dem Jahrmarkt der scharfen Bisse« (ORF-Fernsehen 1997)

»Friedhelm Schneidewind aus Hemsbach gehört zu den profiliertesten Experten für Fantasy-Literatur« (Mannheimer Morgen, 12.11.2012)

»Experte Friedhelm Schneidewind, einer der ›Vorreiter in der Fantasy-Forschung‹« (NRZ, Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung, 03.06.2012)

Wordpatenschaft für das Wort »MTHOLOGIE«


Weitaus mehr Information gibt es in dem Buch:

Mehr Information zu diesem Lexikon Das Lexikon rund ums Blut

Der rote Lebenssaft
in Mystik und Mythologie, Magie und Medizin,
Religion und Volksglaube, Legende und Literatur

von Friedhelm Schneidewind
352 Seiten, ISBN 978-3-89602-224-X
LEXIKON IMPRINT VERLAG Berlin
Broschur, (nur noch) 12,00 EUR
Titelbild: Ulrike Schneidewind Bestellung direkt möglich (nur noch) bei
VERBVersum Kultur und Medien GmbH

(Lieferung porto- und verpackungsfrei

gegen Rechnung mit 14 Tagen Zahlungsziel)


Zur Startseite des Vampyrjournals

Das internationale Vampyr-Magazin

Redaktion und v. i. S. d. TMG: Friedhelm Schneidewind

redaktion@vampyrjournal.de

Schlossgasse 51 · 69502 Hemsbach · Deutschland/Germany
Telefon 06201 4709292 · Fax 06201 4709293

Datenschutzerklärung

ZUR STARTSEITE VOM VAMPYRJOURNAL

ISSN 1432-9484 · seit 1995 · 24. Jahrgang

»Der Vampirmythos ist einer der stärksten Mythen überhaupt. Der verliert niemals an Biss.«
Friedhelm Schneidewind im Interview im SONNTAG EXPRESS, Köln, 01.02.2009

»Der Vampirmythos existiert seit 2000 Jahren, er ist einer der ältesten Mythen der Menschheit.«
Friedhelm Schneidewind im Interview im KURIER, Wien, 22.11.2011

»Wie alle Horrorwesen taucht die Figur auf, wenn es Ängste und Umbrüche in der Gesellschaft gibt. Die Leute flüchten in dieses Genre ... Der jetzige Hype wurde aber auch durch das Internet gemacht.«
Friedhelm Schneidewind im Interview in den Stuttgarter Nachrichten, Heidelberg, 16.03.2011